EISHOCKEY KLASSIKER MIT ARMIN WOLF | Part 16

Speaker 1

EISHOCKEY KLASSIKER MIT ARMIN WOLF | Part 16

Den ersten Teil der Saison 2006/2007 präsentiert Armin Wolf heute in seiner Reihe „Eishockey Klassiker“.

Mit vielen Veränderungen sind die Eisbären in die Saison 2006/2007 gestartet. Auch der Trainer war neu in Regensburg. Peter Draisaitl wurde im RFZ – Rückenzentrum Regensburg offiziell vorgestellt. Leider verlief die Saison nicht wie gewünscht und nach der Saison stand folgende Überschrift „Sport ist kein Wunschkonzert – Total verkorkste Spielzeit für die Eisbären“ über dem Saisonrückblick.

Armin Wolf erinnert sich gerne daran, wenn er mit dem Mannschaftsbus unterwegs war und Coach Draisaitl immer seinen Sohn Leon angerufen hat, um zu fragen, ob auch wirklich alle Hausaufgaben gemacht sind.

Im Pokal spielten die Eisbären wie schon die Jahre davor eine sehr gute Rolle. Ingolstadt und Straubing konnten aus dem Wettbewerb geworfen werden. Von beiden Spielen sind einige Spielszenen im Bericht zu sehen. Erst gegen die Eisbären Berlin war Schluss mit einer 1:4 Niederlage mussten sich die Regensburger im Eisbären-Duell geschlagen geben.

Unser großes Dankeschön für dieses mitreißende Format geht wieder an Markus Riederer, Korbinian Held, Christian Sauerer & unseren Medienpartner TVA, Tom Harmsen und natürlich an Armin Wolf.