EISBÄREN TESTEN GEGEN OBERLIGISTEN UND DEL2-TEAM

Speaker 1

An diesem Wochenende bestreiten die Eisbären Regensburg in der Vorbereitungsphase zum ersten Mal zwei Testspiele an einem Wochenende.

Am Freitag spielen die Oberpfälzer beim Ligakonkurrenten aus Passau. Spielbeginn in der Passauer Eisarena ist um 20.00 Uhr. Zum Heimspiel am Sonntag gastiert um 18.00 Uhr mit den Tölzer Löwen ein starker Vertreter aus der DEL2.

Im vorangegangenen Vorbereitungsspiel der Eisbären gegen den SC Riessersee ging das Team von Max Kaltenhauser mit 4:2 als Sieger vom Eis. Peter Flache (2), Constantin Ontl und Xaver Tippmann erzielten an diesem Abend die Tore für ihre Farben.

Mit den Passau Black Hawks wartet ein interessanter Gegner auf die Eisbären. Durch Akteure wie Milos Vavrusa, Patrik Beck, Alexander Janzen oder Daniel Willascheck verfügen die Niederbayern über enorme Erfahrung in ihren Reihen. Zudem wurde das Grundgerüst aus dem letztjährigen Bayerligakader gehalten, um in der Oberliga ein Wörtchen mitsprechen zu können. Seit der letzten Saison geht mit Benedikt Böhm ein ehemaliger Eisbär für die Black Hawks auf Torejagd und trifft nun auf seine alten Teamkollegen.

Anfang dieser Woche gelang den Verantwortlichen dann ein wahrer Transfercoup. Nach den Vertragsauflösungen von Pavel Pisarik und Jakub Sramec wurden, aus der DEL von den Straubing Tigers, Sena Acolatse und Mitchell Heard per Leihe nach Passau gelotst.

Die Tölzer Löwen bestritten neben einem internen Testspiel bisher nur noch ein weiteres. In diesem besiegten die Löwen vergangenen Sonntag den Deggendorfer SC mit 6:3. Verkraften müssen die Löwen den Verlust von ihrem Publikumsliebling Shawn Weller, welcher aus privaten Gründen vorerst nicht ins Trikot des ECT zurückkehren kann. Die dadurch freigewordene Kontingentstelle wurde mit Reid Gardiner von der Düsseldorfer EG prominent nachbesetzt. Der Kanadier war in der vergangenen Spielzeit Topscorer seines Teams in der DEL. In der abgelaufenen Saison belegten die Oberbayern nach Ende der Hauptrunde einen starken fünften Tabellenplatz in de DEL2 und werden den Eisbären am Sonntag mit Sicherheit alles abverlangen.

Beide Partien an diesem Wochenende werden auf www.sprade.tv live übertragen. Außerdem bieten wir unter www.eisbaeren-liveticker.de einen Liveticker an.