FÜSSEN STATT LANDSBERG

Speaker 1

Nach den Spielabsagen gegen Höchstadt und Landsberg können die Eisbären Regensburg dank des kollegialem Entgegenkommens des EV Füssen trotzdem ein Spiel an diesem Wochenende absolvieren. Die Partie war ursprünglich für Februar 2021 angesetzt und wird nun auf den heutigen Sonntag vorgezogen. Spielbeginn in der „das Stadtwerk.Donau-Arena“ ist um 18:00 Uhr.

TEAMCHECK EV FÜSSEN

Die Allgäuer waren im vergangenen Jahr definitiv die Überraschungsmannschaft schlechthin und landeten als Aufsteiger auf einem überragenden siebten Platz - über weite Strecken der Saison mischte der EVF sogar noch weiter oben in der Tabelle mit. Mit Manfred Eichberger und Martin Guth beendeten zwar zwei wichtige Spieler ihre Karriere, doch durch Marc Sill (Sonthofen) und Florian Stauder (Peiting) konnten diese Abgänge adäquat ersetzt werden. Der erfahrene Verteidiger Brad Miller (Peiting) soll anstelle von Jalen Schulz den Laden hinten zusammenhalten und gleichzeitig für offensive Akzente sorgen. Wie schon gewohnt wird das Team um den 46-Jährigen Dauerbrenner Eric Nadeau wieder durch ihren herausragenden Teamgeist glänzen und mit Sicherheit den ein oder anderen Favoriten ärgern.

Das Spiel wird für 8,00 € auf www.sprade.tv live und in voller Länge übertragen. Außerdem bieten wir unter www.eisbaeren-liveticker.de wie üblich einen Liveticker an.