ZWEITER TEST GEGEN OBERLIGA-KONKURRENTEN

Speaker 1

Die Eisbären Regensburg bestreiten am morgigen Freitag ihre zweite Begegnung der Vorbereitung. Um 20.00 Uhr tritt mit dem SC Riessersee ein Ligakonkurrent aus der Oberliga in der Oberpfalz an.

Im ersten Test am vergangenen Samstag gegen den DEL2-Vertreter aus Crimmitschau, zeigte das Team von Max Kaltenhauser eine durchaus ansprechende Leistung. Ohne die beiden angeschlagenen Akteure, Tomas Gulda und Erik Keresztury konnten die Oberpfälzer zwischenzeitlich sogar mit 3:0 in Führung gehen und mussten sich zum Schluss den Eispiraten nur knapp mit 3:4 geschlagen geben.

Der SC Riessersee startete ebenso am letzten Wochenende mit ihren Testspielen. Dazu nahmen die Oberbayern kurzfristig am „So-geht-sächsisch-Cup“ in Dresden teil. Mit einer 0:8 Niederlage gegen die Dresdner Eislöwen ging der erste Partie klar verloren. Im Spiel um Platz Drei zeigten die Weiß-Blauen großen Kampf und bezwangen die Lausitzer Füchse mit 3:2. Dabei standen dem schmalen Kader von George Kink fünf Gastspieler zur Verfügung. Zudem musste Routinier Uli Maurer verletzt passen.

Mit Aziz Ehliz, Sean Morgan, Victor Östling, Jannik Woidke und Silvan Heiß muss der SC Riessersee namhafte Abgänge verkraften. Dem stehen mit Goalie Christian Schneider (Sonthofen), Verteidiger Simon Mayr (Kaufbeuren) und Stürmer Alexander Eckl (Duisburg) aktuell drei Neuzugänge gegenüber. Mit Benjamin Kronawitter, welcher diese Woche seinen Vertrag beim SCR um ein weiteres Jahr verlängert hat, treffen die Eisbären auf einen alten Bekannten.

Die Partie wird auf www.sprade.tv live übertragen. Außerdem bieten wir unter www.eisbaeren-liveticker.de einen Liveticker an.

Nach aktuellem Stand sind 1000 Zuschauer zugelassen, alle weiteren Infos zum Ticketing und Hygienekonzept gibt es unter folgendem Link: www.etzerstrecht.de/01102020.html