FEHLER IN DAUERKARTEN-PREISLISTE

Speaker 1

Zu unserem großen Bedauern hat sich bei der Dauerkarten-Preisliste vom 18. Mai ein Fehler eingeschlichen. Wie bereits bei der Pressekonferenz am 8. Mai kommuniziert, sollte das DNL Upgrade kostenfrei in allen Dauerkarten inkludiert sein. Durch einen Übermittlungsfehler wurden die Kosten für das DNL Upgrade jedoch versehentlich auf die Preise aller Sitzplatzkategorien addiert. Es tut uns sehr leid, dass dieser Fehler bis gestern unbemerkt blieb. Sobald die Fehler behoben wurden, ist die korrigierte Preisliste bei Reservix und im PDF-Bestellformular hinterlegt.

Der Preisanstieg der Dauerkarten basiert auf einer bereits im Januar festgelegten Anhebung der Eintrittspreise für die Tagestickets ab der Saison 2020 | 2021 in Folge der um 13% gestiegenen Betriebskosten seit 2018. Aufgrund der Corona-Krise wurde die Preiserhöhung moderat gestaltet, um die Fans nicht über die Maßen zu belasten. Die Ticketpreise erhöhen sich in der kommenden Saison pauschal um 1,00 EUR pro Kategorie und Ticket. Diese Anhebung wirkt sich auch auf die Dauerkartenpreise aus. GmbH und EVR Stammverein haben das DNL Upgrade (Wert: 50,00 Euro bzw. 35,00 EUR ermäßigt) kostenlos in die Dauerkarte integriert, um die Preiserhöhung für die Fans etwas abzufedern und ihnen unbeschränktes und kostenloses Eishockeyvergnügen an den Wochenenden zu bieten.

Fans, die ihre Sitzplatzkarten bereits bestellt haben, erhalten selbstverständlich den zu viel überwiesenen Betrag automatisch zurückerstattet. Sollte der Betrag noch nicht überwiesen sein, gilt die neue Preisliste. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.